3. von li. Attila Scheiber, ganz re. Alban Scheiber mit Mutter Ehefrauen und Söhnen.
Facebooktwitterpinterest

Von Jürg Schicker

Eintauchen. Aufatmen. Skifahren! Du liebst Schnee und pures Skifahren? Ein Top-Pistenangebot, seit letztem Jahr noch weiter ausgebaut? Dann gibts nur dies: 5 Sterne Superior Skiferien am Talschluss des Tiroler Ötztals, in Hochgurgl, dem mit 2150 Meter höchstgelegenen Nicht-Gletscherskigebiet Österreichs.

Hast du genug von Ballermann-Flair in Skihütten und bei Après-Ski-Gelagen? Schätzt du feine Kulinarik, zuvorkommenden Service und ein Top Mountain Spa? Dann liegst du, oder besser fährst du in Hochgurgl goldrichtig. Willkommen am Gipfel der Ski-Genuss-Lust, umgeben von 21 Dreitausendern der Ötztaler Alpen.

Schneesicherheit von Mitte November bis Ende April
Ski-in & Ski-out in Perfektion auf 2150 Metern im 5-Sterne-Superior Relais & Châteaux Top Hotel Hochgurgl. Der Pistenspass beginnt direkt vor den Toren des Top Hotels auf der längsten Abfahrt des Skigebiets. Die 112 Pistenkilometer liegen zwischen 1800 und luftigen 3080 Metern.

Obergurgl-Hochgurgl wurde schon mehrmals zu einem der zehn besten Skigebiete der Alpen und sogar weltweit gekürt. Die modernen Liftanlagen befördern pro Stunde bis zu 40’000 Personen. Schneesicherheit ist von Mitte November bis Ende April im höchstgelegenen Nicht-Gletscherskigebiet Tirols zu 100 Prozent garantiert.

4 Generationen – 1 Vision
Was 1961 mit einem Einer Sessellift begann, baute Alban Scheiber, Sohn von Angelus, gemeinsam mit seiner Frau Lotte zu einem der modernsten Skigebiete im Alpenraum aus. Auf den Verdiensten der Gründerväter ruhte man sich in Hochgurgl nie aus, bis heute nicht. Denn mit den beiden geschäftsführenden Zwillingsbrüdern Alban und Attila setzt sich die Erfolgsgeschichte in vierter Generation fort.

Tatkräftig unterstützt von ihren Ehefrauen, haben sie die Destination zu einer Marke entwickelt, deren Glanz Wintersport- und Naturbegeisterte aus aller Welt anzieht. Gäste, die Innovation und hohe Dienstleistungsqualität gleichermassen schätzen wie alpinen Charme und herzliche Gastlichkeit.

Exklusive Perrier-Jouët-Genussgondel
Heute umfasst das Rundum-Dienstleistungsangebot der Familie Scheiber neben den Bergbahnen und Liften im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl, das es bereits in die Liga der 10 attraktivsten Wintersportdestinationen der Welt geschafft hat, das kontinuierlich für höchste Ansprüche ausgebaute 5-Sterne-Superior Top Hotel Hochgurgl, die Berggastronomie in Hochgurgl, die höchstgelegene Skischule Österreichs, fünf Sportshops und weitere Dienstleistungen aus einer Hand. Mit viel Leidenschaft, Mut und einer klaren Strategie haben es die Vollblut-Touristiker Alban und Attila Scheiber geschafft, den regionalen Wintertourismus als sportliche Premiummarke erlebbar zu machen.

Die brandneue Einseil-Umlaufbahn mit 10er-Kabinen befördert rund 2400 Personen pro Stunde in knapp 9 Minuten von der Talstation auf 2147 Metern in 2839 Meter Seehöhe, erklären die Top-Hotel-Hochgurgl-Chefs und Seilbahner Alban und Attila Scheiber stolz. Mit der neuen Bahn zieht nicht nur noch mehr Komfort wie, Sitzheizung, viel Platz und absolut ruhige Fahrweise ins Skigebiet ein. Die Kirchenkarbahn II erschliesst auch neue Pistenkilometer und ein neues Freeride-Areal. Und wartet mit einem echten Genusshighlight auf. Exklusiv buchen kann man die Perrier-Jouët-Genussgondel, in der bis zu 5 Personen bequem Platz finden und mit feinstem Champagner und Spezialitäten aus dem Top Mountain Crosspoint Restaurant verwöhnt werden. Zum kulinarischen Genuss gesellt sich der traumhafte Ausblick auf die weiss verschneite Bergwelt Hochgurgls.

Noch ein absolutes und wortwörtliches Highlight gefällig?
Apropos Crosspoint: diese «Liftstation» hat es ebenfalls in sich und ist jedenfalls einen Besuch wert. Hier vereinen sich ein Restaurant, eine Traumterrasse, das höchstgelegene Motorradmuseum der Alpen und im Sommer die Mautstation der legendären Timmelsjochstrasse zu einem echten Top Erlebnis (Cross)Point.

Der Top Mountain Star! Genuss-Höhepunkt auf 3080 Metern. Gourmet Restaurant, Swarovski-funkelnde Gipfelbar, Panoramaplattform und architektonisches Meisterwerk in einem. Der Blick? Schweift bis zu den verschneiten Dolomitengipfeln.

www.tophotelhochgurgl.com