Facebooktwitterpinterest

Von Carina Abderhalden

Seit 11 Jahren engagiert sich die Stiftung Real Time Trust im indischen Bundesstaat Orissa für die Erhaltung und Weiterentwicklung des Kunsthandwerks. Sie schafft es durch faire Arbeit, damit den Menschen – insbesondere Frauen – ein besseres soziales Leben ermöglicht wird.

Im Chaos und dem Unperfekten Indiens fanden Stiftungsgründer Cristian sowie Partner Rolf ihr persönliches Heilmittel und einen idealen Gegenentwurf zur heilen Welt in der Schweiz. Er brauche das Chaos um kreativ zu sein, meint Cristian. Und weiter: «Indien ist meine Inspiration, mein Lebenselixier. Hier kann ich etwas bewegen, habe eine Aufgabe, die für mich Sinn macht.» Irgendwann hatte Cristian genug von dem Durchorganisierten in der Schweiz, fand es sogar langweilig. Heute bewege er sich fliessend in beiden Welten und brauche die Extreme um Ausgleich zu schaffen.


 
An 8 Standorten in der Schweiz
Den Ausgleich stellt Real Time Collection her, indem Ortsansässige mit partizipativen Methoden bei der Produktentwicklung, Produktion und der Vermarktung im In- und Ausland begleitet und unterstützt werden. Real Time Trust ist stetig gewachsen und schaut auf viele Erfolgsgeschichten zurück. Heute sind Menschen, die vor diesem Projekt ohne Arbeit waren lokale Projektleiter oder angesehene HandwerkerInnen. In der Schweiz hat sich das Label Real Time Collection im Fairtrade-Markt etablieren können.

Changemaker – ebenso vor zehn Jahren haben die mutigen Visionäre den ersten richtig stylischen Fairtrade-Store Changemaker in der Schweiz gegründet. Seither ist keine Saison vergangen, in der die Real Time Colliction Produkte nicht in ihren Stores zu haben waren – und das an 8 Standorten in der Schweiz.

Erste Schalkollektion
In Zusammenarbeit mit Changemaker und deren indischen Partnern ist die erste Schalkollektion von Real Time Collections entstanden. Wie alle Produkte entstehen auch die Schals in enger Zusammenarbeit mit den Kunsthandwerkern in Indien. Entworfen mit einem jungen Kunststudenten aus Orissa, hergestellt in feiner Woll- und Kaschmirqualität. Die Farben bringen sofort ein Leuchten und Strahlen in die Läden von Changemaker und natürlich zu den zukünftigen Besitzerinnen und Besitzern. Ab November ist die neue Schalkollektion in den 8 Changemaker-Läden in den ganzen Schweiz erhältlich.

Von Anfang war es ein Anliegen, die Kunsthandwerker in Indien zu unterstützen und so ihre Kunst zu erhalten. Dieses Jahr hat Real Time Collection die Mukesh-Stickereien entdeckt und mit der Deko-Kollektion verbunden. Immer weniger Menschen beherrschen dieses Handwerk, da es fast nur noch für die Haute-Couture verwendet wird. Mukesh ist eine aufwändige Sticktechnik, bei der hauchdünne Metallfäden mit viel Können und Geduld in den Stoff eingearbeitet werden. Erhältlich ist die aktuelle Deko-Kollektion bei Globus im Weihnachtsverkauf und bei den Verkaufspunkten von Real Time Collection.

Faire Arbeit und menschenwürdiges Einkommen
Neben der ökonomischen Förderung ist das soziale Engagement und die Unterstützung der Community ein zentraler Bestandteil der Stiftung. Durch die enge Zusammenarbeit während der Arbeit, lernt Real Time Collection die Geschichten der Mitarbeiter kennen. Durch eine vertrauensvolle Beziehung zu den MitarbeiterInnen und Mithilfe der Sozialarbeitenden, können Themen die sonst unerkannt bleiben angegangen werden.

Viele innovative Unternehmen leisten heute einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der Armut und zur Förderung einer selbstbestimmten Entwicklung. So können Menschen aus Orissa durch faire Arbeit ein menschenwürdiges Einkommen und eine Chance auf ein nachhaltiges, selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden.

www.realtimetrust.ch