Neuste Modetrends - Wenn Weltstädte zum Laufsteg werden
Facebooktwitterpinterest

Von Carina Abderhalden

Paris, Mailand, London und New York – diese Metropolen dominieren die Fashion-Welt. Neuste Modetrends werden schon bald wieder präsentiert und die Grossstädte werden zum Laufsteg. Nichts wie hin!

Weltstädte haben einen grossen Einfluss auf internationale Modetrends und sind Heimat von bedeutenden Designern. Dort finden auch die wichtigsten Fashion Weeks statt. Fashionistas kommen deshalb auf Städtetrips in den sogenannten «Big Four» New York, Mailand, London und Paris zu Zeiten der Fashion Week gleich doppelt auf ihre Kosten und lernen so die Städte von einer anderen stylischen Seite kennen.

Mode im «Big Apple»
Neuste Modetrends: Mode in New YorkVier Mal im Jahr steht ganz New York im Fashion-Fieber. Auch Stars und Sternchen tummeln sich in den «Front Rows» und verfolgen die neusten Trends an den Fashion Weeks. Diese sind eine der wichtigsten Veranstaltungen in der Modewelt. New York ist als Modemekka bekannt und nebst den Fashion Shows geben Fashionistas auch auf den Strassen ihre besten Street Styles Preis. Shopping-Queens und -Kings aufgepasst: Die Inspiration ist vom 6. bis 14. September 2018 gleich um die Ecke!

Ein 5-tägiger Aufenthalt in der 3-Sterne-Unterkunft «Wyndham New Yorker Hotel» ist bei Migros Ferien buchbar.

«La moda italiana» in Mailand
Neuste Modetrends - Mode in MailandValentino, Prada, Versace – Italien ist der 7. Himmel für Fans von Luxusmode. Design und Mode haben in Italien eine lange Geschichte: Schon im Mittelalter war Mailand bekannt für qualitativ hochstehende Luxusgüter wie Schmuck, Schuhe oder Roben. Und ist auch heute mit 12’000 Mode-Unternehmen, 6000 -Geschäften und 800 Showrooms nicht weniger bedeutend. So erstaunt auch nicht, dass Mailand zu den «Big Four» der Modeszene gehört und sich zu Zeiten der Fashion Week in Schale wirft. Verschiedene elegante Veranstaltungsorte, wie der Palazzo Reale oder der Palazzo Serbelloni, werden zu Designbühnen. Vom 15. bis 25. September 2018 ist es wieder soweit – pronti per un tuffo nella moda?

Ein 3-tägiger Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel «Leonardo Milano City Center» in Mailand ist bei Hotelplan buchbar.

Brit-Fashion in London
Neuste Modetrends - Mode in LondonLondon ist die Heimat einer Reihe von bekannten Designerlabels wie Burberry, Vivienne Westwood oder Alexander McQeen und setzt Trends. So sind in den Boutiquen der Stadt immer die neusten und angesagten Accessoires zu finden. Auf den unzähligen Märkten findet man zudem das eine oder andere Schmuckstück aus früheren Zeiten, das nun wieder in ist. Der modische Einfluss der Stadt reicht bis in die Regierungszeit von Königin Elisabeth I. von 1558 bis 1603 zurück. So sind auch durchaus heute teilweise noch elisabethanische Halskrausen auf den Catwalks zu sehen – vielleicht auch wieder vom 14. bis 18. September 2018?

Das 4-tägige City-Package «Fashion & Style» ab/bis London ist bei Travelhouse buchbar.

«Défilés de mode» in Paris
Neuste Modetrends - Mode in ParisAm bekanntesten ist die Fashion Week in Paris – das New York Europas – für die Haute Couture-Mode. Übrigens ist der Begriff «Haute Couture» in Frankreich geschützt und nur Modehäuser, die vom Pariser Modeverband berechtigt wurden, dürfen ihre Kreationen mit diesem bezeichnen. Hierzu zählen unter anderem Chanel, Yves Saint Laurent oder Dior. Die gehobene Schneiderkunst kann vom 1. bis 5. Juli 2018 an den «Défilés de mode» wieder bestaunt werden. Wer Fashion-Design geniesst, kann seinen Aufenthalt in Paris auch in einem eleganten Hotel abrunden: Die Unterkunft «Felicien Hotel by Elegancia» wurde vom Stardesigner Olivier Lapidus gestaltet. Voll durchgestylt!

Ein 4-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft «Felicien Hotel by Elegancia» in Paris ist bei Globus Reisen buchbar.

www.hotelplan-suisse.ch

Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht publiziert.