Facebooktwitterpinterest

Von Carina Abderhalden

Ob an heissen Tagen im Büro, beim Afterwork-Apéro an lauen Sommerabenden oder zum Spaziergang am See – diese Teile sind 2018 unverzichtbar: Fliessende Stoffe, florale Muster und Volants – aber auch kurze Kleider und knallige Farben.

Die Sommermode des Zürcher Labels Ann & Line ist abwechslungsreich und setzt die Sommertrends 2018 gekonnt in Szene. Blusen sind das Key-Piece. Zusammen mit Tops aus fliessenden Stoffen mit ausgestellten Volants sind in diesem Sommer ein echter Hingucker. Egal ob casual zur coolen Denim getragen oder als Teil eines eleganten Business-Looks – die schicken Blusen komplettieren jedes Outfit.

Shades of red
Die aktuelle Sommerkollektion sieht rot. Besonders schön wirken Kombinationen aus verschiedenen, hochwertigen Materialien. Modemutige setzen auf die Signalfarbe im Allover-Look. Verspielt oder sexy – Rot kann mehr, als man denkt.

Doris, Annie oder Amalie? Feminin und klassisch – das A-Linien Kleid von Ann & Line schmeichelt der weiblichen Figur. Die aktuelle Sommerkollektion bietet verschiedene Modelle – angefangen mit Doris Red, über Annie Pink und Amalie Blue. Der zeitlose Look eignet sich genauso fürs Büro wie auch für einen Anlass am Abend.

Le Look Bohème
Der Boho-Chic erfindet sich jeden Sommer neu und hat seit den 70er Jahren nichts von seiner ursprünglichen Magie eingebüsst. Kein Wunder – die Maxi-Kleider mit den floralen Mustern sind an Lässigkeit und Tragekomfort kaum zu überbieten. Kräftige Farben und Muster verleihen dem Klassiker in dieser Saison neues Leben.

Das Modelabel Ann & Line wurde 2014 von der Französin Caroline Bodmer de Charentenay gegründet und hat seinen Sitz in Zürich. Die Marke steht für unangestrengten Pariser Chic – tragbare und dennoch elegante Mode für die moderne Frau. Das Label gibt es in verschiedenen Boutiquen in der Schweiz und eine Auswahl bei Globus.

www.annetline.com