DIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEX
Facebooktwitterpinterest

Von Carina Abderhalden

Warum nur, haben sich die Hirten gefragt, trinken unsere Geissen immer von derselben Stelle Wasser dieses Baches? Der Grund ist gelüftet – und somit eine besondere Swissness-Geschichte entstanden. In Bex in der Westschweiz wird das «Weisse Gold» – das Sel des Alpes – gewonnen.

Seit fast 500 Jahren gehen die Menschen von Bex täglich in ihren Salzberg, um dort eine der weltweit reinsten und feinsten Salzspezialitäten zu gewinnen. Tief im Bergmassiv eingeschlossen, liegt das «Weisse Gold» – das Sel des Alpes – seit Millionen von Jahren vor jeglichen Umwelteinflüssen geschützt.

Reines Salz mit Gletscherwasser aus dem Gestein ausgewaschen
Nur so konnte das Salz seine ursprüngliche Reinheit bewahren. Es wird sorgsam und liebevoll mit Gletscherwasser aus dem Gestein ausgewaschen. Um das Sel des Alpes für die Kundschaft noch attraktiver zu machen, hat sich das Unternehmen im letzten Jahr intensiv mit der Marke und ihren Produkten beschäftigt und dabei die Wünsche und Bedürfnisse der Konsumenten miteinbezogen. Die Verantwortlichen gingen in die Küchen und haben sich mit den unterschiedlichen Verwendungsformen von Speiseesalz beschäftigt. Es wurde viel hinterfragt und viel dazu gelernt.

Das Ergebnis ist nun in den Regalen des Detailhandels erhältlich. Neben der handlicheren und auf die heutigen Konsumbedürfnisse angepassten neuen Verpackung – z.B. ihrer Form und Grammatur, wurden auch ein neuer Öffnungsmechanismus entwickelt und die Markengeschichte in Form eines Scherenschnittes integriert.

Ein Schweizer Produkt, das für erstklassige Güte steht
Der Legende nach waren es die Geissen, die stets von derselben Stelle eines Baches tranken und ihre Hirten so auf die reichen Salzvorkommen und das heutige Sel des Alpes aufmerksam machten. Ihnen wurde deshalb der Scherenschnitt gewidmet, der von einer Schweizer Künstlerin angefertigt wurde. Auch das Thema Swissness ist den Kunden im In- und Ausland immer wichtiger, weshalb auf die eidgenössische Herkunft noch deutlicher verwiesen wird.

Schweizer Produkte stehen für erstklassige Güte und im Kontext von Lebensmitteln für höchste Sicherheit. Für unzählige Salzliebhaber aus aller Welt ist das Sel des Alpes zum täglichen Begleiter bei der Zubereitung ihrer Speisen geworden. Viele von ihnen überzeugen sich selbst vor Ort von der besonderen Gewinnung und Herstellung dieser Salzspezialitäten und besuchen den Salzberg von Bex. Dort ist das Team von Sel des Alpes täglich im Salzberg anzutreffen, um dieses Qualitätsspeisesalz abzubauen und zuzubereiten.

DIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEXDIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEXDIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEXDIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEXDIE URSPRÜNGE DES SEL DES ALPES : DIE MINEN UND DIE SALINE VON BEX

www.seldesalpes.ch