Facebooktwitterpinterest

Von Emil Georg Hager

Jeder normale Mensch nimmt sein Frühstück am Tisch ein. Eine gern genutzte Verwöhnvariante ist das «Breakfast in Bed». Jetzt trumpft das Ayana Resort auf der Götterinsel Bali mit einer neuen Attraktion auf: Frühstück im Pool.


Und da kommt das kleine Frühstücksfloss dahergegleitet. Sanft angeschoben von einer oder einem freundlichen ServicemitarbeiterIn kommt mitten durch den eigenen Villapool zum Vorschein, was ein ausserordentliches Morgenessen ausmacht.

Von prickelndem Champagner bis zu international zertifizierten Butlern
Es ist alles dabei, was es zur Stärkung eines neuen Ferientages braucht – inklusive eines Glases prickelndem Champagner. Der «Floataway Champagne Brunch» ist ein gesunder Dreigänger, der den Tag so richtig zum Anlaufen bringt und zusammen mit der Tatsache, dass man dieses Frühstück im eigenen Planschpool einnimmt schmeckt es umso besser.

Die Villen im Ayana Resort eignen sich ausgezeichnet für Honeymooners sowie Reisende, die den Himmel auf Erden in einer ruhigen und luxuriösen Unterkunft suchen. 78 geräumige Poolvillen mit luxuriösen Betten, indigenen Kunstwerken, separaten Wohnbereichen sowie riesigen Marmorbädern warten auf die Gäste. Von der Ankunft in der «schwimmenden» Villa Lobby bis zur Abreise geniessen die Reisenden maximale Privatsphäre, werden von international zertifizierten Butlern verwöhnt – und eben: ist der schwimmende Brunch im Privatpool nur eine von vielen weiteren Verwöhntherapien.

www.ayana.com